Datenschutzerklärung von BellyBandit.de und Einwilligung zur Datennutzung

Tracking Einveständnis

Datenschutzhinweise

Vielen Dank für deinen Besuch auf BellyBandit.de!

Der Schutz deiner Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Die nachfolgenden Informationen beschreiben detailliert, wie wir deine Daten verwenden, welche Daten zu welchen Zwecken wir verarbeiten, beispielsweise wenn du den BellyBandit.de Webshop besuchst, etwas kaufst oder unseren Kundenservice kontaktierst.

  • Welche Internettechnologien auf BellyBandit.de eingesetzt werden und welche Einstellmöglichkeiten du dabei hast.
  • Welche Datenschutzrechte du hast und an wen du dich wenden kannst.

Wann gelten diese Datenschutzhinweise?

Diese Datenschutzhinweise gelten für den Belly Bandit Online-Shop unter der Domain www.bellybandit.de (im Folgenden auch als "Website" oder "BellyBandit.de" bezeichnet).


 1. Verantwortlichkeit und Ansprechpartner

Das verantwortliche Unternehmen im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit BellyBandit.de ist die LAVISS Europe GmbH, Königsteiner Strasse 105, 65812 Bad Soden a.Ts / Frankfurt ("wir", "uns"). Weitere Informationen über uns und unsere vollständigen Kontaktdaten können Sie dem Impressum entnehmen.

Sollten Sie Fragen oder ein Anliegen zum Thema Datenschutz haben, steht Ihnen gern unser Datenschutzbeauftragter per E-Mail unter customercare@bellybandit.com sowie unter den im Impressum genannten Kontaktdaten (per Post bitte mit dem Zusatz "Datenschutzbeauftragter").

2. Bei der Nutzung unserer Website

2.1. Allgemeines zu den Verarbeitungszwecken

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden von deinem Browser bestimmte technische Informationen über diesen Vorgang an die Server übermittelt, auf denen die von dir abgerufenen Inhalte gespeichert sind (z. B. Name der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Art des verwendeten Browsers, betrachtete Internetseiten, Fehlermeldungen) und Online-Kennungen (z. B. IP-Adresse, Cookie-IDs, Gerätekennungen). Wir verarbeiten diese Zugriffsdaten zur Bereitstellung unserer Website (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO).

Zu administrativen und statistischen Zwecken sowie zur Gewährleistung der IT-Sicherheit werden Zugriffsdaten serverseitig in sogenannten Logfiles gespeichert und anonymisiert zu den vorgenannten Zwecken ausgewertet (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO). Die Logfiles enthalten keine personenbezogenen Daten oder Online-Kennungen. Daher ist es nicht möglich, dich anhand der Logfiles zu identifizieren oder nachzuvollziehen, welche Inhalte unserer Website du abgerufen hast.

Darüber hinaus werden Daten zu deiner Person (z. B. Dein Name, deine Kontaktdaten) grundsätzlich nur dann an uns übermittelt, wenn du uns diese Informationen aktiv und wissentlich für bestimmte Zwecke zur Verfügung stellen. Dies ist etwa bei der Registrierung, der Bestellung von Waren und bei Mitteilungen an unseren Kundenservice der Fall. In diesen Fällen werden wir deine Angaben nur in dem Umfang verarbeiten,

  • wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist, insbesondere also zur Bearbeitung von Bestellungen und Anliegen im Rahmen unseres Kundenservice (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO);
  • wenn du dem ausdrücklich zugestimmt hast, das heißt du hast uns eine Einwilligung erteilt, beispielsweise durch die Bestellung unseres Newsletters oder bei der Teilnahme an Kundenbefragungen (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO);
  • zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns und Dritten beispielsweise an der Durchführung von Marktforschung, Direktwerbung und Optimierung von Geschäftsprozessen unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO);
  • weil wir zur Datenverarbeitung gesetzlich verpflichtet sind, z. B. aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

2.2. Registrierung für ein BellyBandit.de Kundenkonto

Wenn du dich als Neukunde für ein BellyBandit.de Kundenkonto registrierst, musst du zu deiner Person die folgenden Angaben machen:

  • Dein Vor- und Nachname
  • Deine E-Mail-Adresse
  • Selbstgewähltes Passwort

Weitere Angaben sind freiwillig. Wir speichern und verwenden deine Daten nur zur Einrichtung deines BellyBandit.de Kundenkontos. Deine freiwilligen Angaben verwenden wir nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung und ggf. zur Erfüllung unserer mit dir geschlossenen Verträge, um unsere Services einschließlich deines BellyBandit.de Kundenkontos zu personalisieren (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO).

2.3. Verwendung deiner E-Mail-Adresse zu Werbezwecken

Sofern du bereits Waren auf BellyBandit.de gekauft hast, verwenden wir deine Daten im Rahmen des gesetzlich erlaubten Umfangs zum Versand von E-Mails mit Werbung für ähnliche Produkte und Angebote (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an Direktwerbung innerhalb von bestehenden Kundenbeziehungen).

Widerspruchshinweis:
Du kannst dieser Verwendung deiner E-Mail-Adresse zu Werbezwecken selbstverständlich jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Hierzu findest du in jeder werblichen E-Mail einen Deaktivierungslink. Alternativ kannst du deinen Widerspruch auch an die im Impressum genannten Kontaktdaten richten.

2.4. Newsletter / Belly Bandit News

Auf unserer Website hast du die Möglichkeit, uns deine E-Mail-Adresse und freiwillig weitere Angaben zu übersenden, um in Zukunft regelmäßig per E-Mail die Fashion News mit Hinweisen zu Angeboten und Neuigkeiten von BellyBandit.de zu erhalten.

Deine E-Mail-Adresse verwenden wir auf Grundlage deiner Newsletter-Bestellung (Einwilligung) allein für die Versendung der Belly Bandit News. Freiwillige Angaben sind für die Bestellung der Belly Bandit News nicht erforderlich und werden von uns ausschließlich zur Personalisierung unserer Fashion News und des BellyBandit.de Webshops nach Maßgabe dieser Datenschutzhinweise verwendet.

Für die Bestellung der Belly Bandit News verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren, da wir nachweisen können müssen, dass du tatsächlich Inhaber der mitgeteilten E-Mail-Adresse bist. Das heißt, dass wir dir nach Angabe deiner E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir dich um Bestätigung deiner E-Mail-Adresse bitten.

(Rechtsgrundlage der oben beschriebenen Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO auf Basis Ihrer Einwilligung.)

Die Belly Bandit News enthalten marktübliche Technologien, etwa unsichtbare Pixel und Pseudonyme (zufällige Identifikationsnummern), mit denen wir die Nutzung der Fashion News durch die Leser erfassen können. Dies hilft uns zu verstehen, welche Inhalte besonders attraktiv und welche Produkte und Themen besonders interessant für unsere Leser sind. Die erfassten Daten werden stets nur unter einem Pseudonym gespeichert und nicht mit anderen Daten über dich (z. B. Kundennummer, Name, Adresse, Bestelldaten) zusammengeführt. (Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Reichweitenmessung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots.)

Widerrufshinweis:
Die Belly Bandit Fashion News kannst du jederzeit durch den Abmeldelink, der in jeder Ausgabe enthalten ist, abbestellen. Alternativ kannst du dich zum Abmelden an die im Impressum genannten Kontaktdaten wenden. Wenn du dich abmeldest, werden wir deine E-Mail-Adresse und gegebenenfalls deine im Rahmen der Anmeldung für die Fashion News freiwillig gemachten Daten löschen. Bitte beachte, dass die Daten, die du uns etwa im Rahmen der Registrierung oder einer Bestellung mitgeteilt hast, von der Datenlöschung bei Abbestellung der Fashion News unberührt bleiben.

3. Cookies

Auf unserer Website kommen "Cookies" zum Einsatz. Cookies sind kleine, standardisierte Textdateien, die automatisch beim erstmaligen Abruf unserer Internetseiten von deinem Browser für eine festgelegte Dauer gespeichert werden. Bei späteren Abrufen derselben Internetseiten teilt dein Browser dem Server mit, welchen Text das zuvor gespeicherte Cookie enthält. Neben der Angabe seiner jeweiligen Speicherdauer enthält ein Cookie typischerweise Informationen zu deinen individuellen Systemeinstellungen oder eine zufällige Zeichenfolge als Identifikationsnummer, die es BellyBandit.de erlaubt, bei späteren Aufrufen deinen Browser wiederzukennen und so an einen vorangegangenen Besuch anzuknüpfen.

Die von uns verwendeten Cookies werden von uns oder von Dritten (z. B. Werbepartner, Dienstleister) gesetzt. Unsere eigenen Cookies ("BellyBandit-Cookies") dienen der technischen Realisierung von interaktiven Nutzerfunktionen, die die Nutzung von BellyBandit.de komfortabler und nutzerfreundlicher machen sollen. Beispielsweise ermöglichen es Cookies, dass du deinen virtuellen Warenkorb während deines Besuchs auf BellyBandit.de mit Bestellungen auffüllen und verwalten kannst und dass bei zukünftigen Besuchen deine Seiteneinstellungen (z. B. Sprache, Land, Zahlungsart) erhalten bleiben (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO).

Darüber hinaus nutzen wir Cookies von Dritten ("Drittanbieter-Cookies") nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung auch zum Erfassen von statistischen Daten über das allgemeine Nutzungsverhalten unserer User sowie für die Durchführung von Online-Werbung ein. Dadurch erhalten wir ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse unserer User, sodass wir unsere Website zielgerichteter weiterentwickeln und die Nutzungserfahrung insgesamt sowie die Effektivität unserer Werbung verbessern können. Weitere Hinweise zum Einsatz von Cookies findest du unter Ziffer 4 (Nutzungsanalyse) und Ziffer 5 (Online-Werbung).

Du kannst deinen Browser so konfigurieren, dass das Speichern von Cookies während deines Besuchs auf BellyBandit.de generell oder nur auf unserer Website unterbunden wird. Wir weisen dich jedoch darauf hin, dass hierdurch die Nutzbarkeit unserer Website erheblich eingeschränkt wird. Anleitungen stellen dir in der Regel die Browser-Hersteller zur Verfügung. Eine beispielhafte Auswahl:

4. Nutzungsanalyse

    Wir erfassen mithilfe von Webeanalysediensten statistische Informationen über die allgemeine Nutzung unserer Website, um unser Angebot kontinuierlich nutzerfreundlicher zu gestalten, den Erfolg unserer Online-Werbung zu kontrollieren und Marktforschung betreiben zu können.

    Zu diesem Zweck setzen wir die folgenden Webanalysedienste ein (Rechtsgrundlage ist jeweils Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO):

    4.1. Google Analytics

    Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Google Analytics, der von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") angeboten wird. Google Analytics verwendet Cookies, um deine Zugriffsdaten beim Besuch unserer Website zu erfassen. Die Zugriffsdaten werden von Google in unserem Auftrag zu pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst und an einen Google-Server in den USA übertragen. Zuvor wird deine IP-Adresse anonymisiert. Wir können daher nicht feststellen, welche Nutzungsprofile zu einem bestimmten Nutzer gehören. Anhand der von Google erfassten Daten können wir dich somit weder identifizieren noch feststellen, wie du unsere Website nutzst. Für den Fall, dass dabei ausnahmsweise personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google zudem dem EU-US-Datenschutzschild unterworfen. Damit unterliegt die Datenverarbeitung im Rahmen von Google Analytics einer Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission, d. h. das Datenschutzniveau ist als angemessen anerkannt, auch wenn die Verarbeitung ausnahmsweise in den USA erfolgt.

    Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter "https://www.google.com/analytics/terms/de.html".

    Google Analytics deaktivieren:

    Du kannst der oben beschriebenen Erstellung und Auswertung von pseudonymen Nutzungsprofilen durch Google jederzeit widersprechen. Hierzu hast du folgende Möglichkeiten:

    1. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass Cookies von Google Analytics blockiert werden (siehe Ziffer 3).
    2. Du kannst ein Deaktivierungs-Cookie setzen, indem du hier klickst: Google Analytics deaktivieren.
    3. Du kannst das von Google unter http://www.google.com/settings/ads/plugin bereitgestellte Deaktivierungs-Plug-in in deinen Browsern Firefox, Internetexplorer oder Chrome installieren (diese Variante funktioniert nicht auf mobilen Geräten!).

    Bitte beachte, dass die Deaktivierung per Deaktivierungs-Cookie oder Deaktivierungs-Plug-in nur für den Browser gilt, über den der Widerspruch erklärt worden ist. Wenn du das Deaktivierungs-Cookie manuell löschst oder einen anderen Webbrowser benutzt, muss der Widerspruch erneut erklärt werden.

    5. Online-Werbung

    Wir verwenden Zugriffsdaten, die beim Besuch unserer Website anfallen, für die Schaltung von personalisierter Werbung in den Online-Angeboten anderer Anbieter (sogenanntes Retargeting). Wir möchten dir auf diese Weise Werbung präsentieren, die sich an deinen tatsächlichen Interessen ausrichtet und somit nützlicher für dich ist. Zu diesem Zweck nehmen auch wir an den relevanten Werbenetzwerken beispielsweise von Google (Google-Werbenetzwerk) und Microsoft (als Anbieter des Bing-Werbenetzwerks) teil. Dies ermöglicht uns das Schalten von personalisierten Werbeanzeigen in anderen Online-Angeboten, die ebenfalls an diesen Werbenetzwerken teilnehmen. Hierzu wird von den unten genannten Anbietern beim Besuch von BellyBandit.de und anderen Websites, die ebenfalls Vertragspartner der jeweiligen Anbieter sind, jeweils ein Drittanbieter-Cookie gesetzt, durch welches den jeweiligen Anbietern bestimmte Zugriffsdaten zufließen, aus denen deine Interessen abgeleitet werden können. Auf diese Weise können die Werbenetzwerke bei der Auswahl von Werbeanzeigen, die dir auf den Werbeplätzen in anderen Online-Angeboten angezeigt werden, deine Interessen berücksichtigen.

    Rechtsgrundlage für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Durchführung von personalisierter Werbung, die sich an deinen Interessen ausrichtet.

    Du kannst die Schaltung von personalisierten Werbeanzeigen durch die von uns eingesetzten Anbieter anhand deiner bei der Nutzung von BellyBandit.de angefallenen Zugriffsdaten wie nachfolgend beschrieben deaktivieren. Für viele Anbieter und Werbenetzwerke kannst du die Personalisierung von Werbeanzeigen auch auf einer zentralen Seite wie die nachfolgenden deaktivieren:

    Bitte beachte, dass du mit deinem Widerspruch nicht die Schaltung von Werbung verhindern kannst. Dein Widerspruch führt lediglich dazu, dass dir keine personalisierte Werbung mehr angezeigt wird.

    5.1. Facebook

    Wir nutzen die Retargeting-Funktion "Custom Audiences” der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Hierzu wurde auf unserer Website das sogenannte "Facebook-Pixel" integriert. Wenn du unsere Website besuchst, wird über das Facebook-Pixel eine Verbindung zwischen deinem Browser und dem Facebook-Server hergestellt und ein Cookie gesetzt. Facebook erhält dadurch die Information, dass mit deiner IP-Adresse unsere Webseiten aufgerufen worden ist. Facebook verwendet diese Informationen, um uns statistische und anonyme Daten über die allgemeine Nutzung unserer Website sowie die Wirksamkeit unserer Facebook-Ads zur Verfügung zu stellen. Falls du Mitglied bei Facebook bist und Facebook dies über die Privatsphären-Einstellungen deines Kontos erlaubt hast, wird Facebook die über deinen Besuch bei uns erfassten Information zudem mit deinem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Die Privatsphären-Einstellungen deines Facebook-Profils kannst du jederzeit hier einsehen und ändern.

    Wenn du die Personalisierung von Facebook Ads über das Facebook-Pixel unterbinden möchten, klicke  bitte auf den folgenden Link:

    • Facebook-Pixel deaktivieren siehe Tracking Einverständnis ganz oben

    Hierdurch wird ein Opt-out-Cookie im Speicher deines Webbrowsers gesetzt, das ab deinem nächsten Seitenaufruf verhindert, dass deine Daten auf dieser Website durch das Facebook-Pixel erfasst werden. Bitte beachte, dass du den Link erneut bestätigen musst, wenn du das Cookie aus dem Speicher deines Webbrowsers gelöscht hast oder du diese Website mit einem anderen Webbrowser oder Endgerät aufrufst. Unser Opt-out-Cookie verhindert nicht die Datenerfassung durch das Facebook-Pixel auf anderen Websites.

    Dennoch kannst du jederzeit - auch wenn du kein Facebook-Mitglied bist - ab jetzt die Datenverarbeitung durch Facebook unterbinden, indem du auf der YourOnlineChoices-Website der European Interactive Digital Advertising Alliance den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter "Facebook" betätigst: https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/. Wenn du die Datenerfassung durch Facebook deaktivierst, wird Facebook dir nur noch solche Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über die Remarketing-Tags über dich erfassten Informationen ausgewählt werden.

    5.2. Google DoubleClick und GA Audience

    Wir verwenden auf unserer Website den DoubleClick-Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google”). DoubleClick verwendet Cookies und pseudonyme Identifizierungsmerkmale, um deine Zugriffsdaten beim Besuch unserer und anderer am Google-Werbenetzwerk teilnehmenden Websites zu erfassen und daraus deine Interessen abzuleiten. Auf Grundlage dieser pseudonymen Nutzungsprofile kann Google dir auf den an das Google-Werbenetzwerk angeschlossenen Werbeplätzen personalisierte Werbeanzeigen präsentieren. Jede Website, die am Google-Werbenetzwerk teilnimmt, wird von Google ein anderes Cookie zugewiesen, d. h. diese Cookies können nicht von anderen Websites nachverfolgt werden. Die über DoubleClick erfassten Zugriffsdaten können von Google zur Auswertung auch an einen Server in den USA übertragen werden. Google hat sich für diesen Fall dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Damit unterliegt die Datenverarbeitung durch Google einer Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission, d. h. dass das Datenschutzniveau als angemessen anerkannt ist, auch wenn die Verarbeitung in den USA erfolgt.

    Wir verwenden auf unserer Website außerdem die Audience-Funktion von Google Analytics ("GA Audience"). Mittels dieser Funktion kann Google dich in unserem Auftrag mit personalisierter Werbung ansprechen, wenn du Websites von anderen Anbietern besuchst, die ebenfalls am Google-Werbenetzwerk teilnehmen. Google nutzt hierzu auch die im Rahmen von Google Analytics bei der Nutzung unserer Website erzeugten pseudonymen Nutzungsprofile und Cookies (siehe hierzu Ziffer 4.1.), um auf deine Interessen zu schließen. Auf Grundlage dieser pseudonymen Nutzungsprofile kann Google dir auf den an das Google-Werbenetzwerk angeschlossenen Werbeplätzen personalisierte Werbeanzeigen präsentieren (z. B. kann Google dir Werbeanzeigen für Angebote von BellyBandit.de präsentieren, weil du vor kurzem unsere Website besucht hast).

    Die Verarbeitung deiner Daten für personalisierte Online-Werbung im Rahmen des Google-Werbenetzwerks kannst du jederzeit deaktivieren. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:

    1. Du kannst deine Werbeanzeigen-Einstellungen bei Google anpassen unter https://www.google.de/settings/ads.
    2. Du kannst das kostenlose Deaktivierungs-Plug-in von Google in deinen Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin installieren (dies funktioniert nicht bei Browsern für mobile Geräte).
    3. Darüber hinaus kannst du personalisierte Werbung von Google und vielen weiteren Anbietern, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne "Your Online Choices" sind, auch zentral auf der Website https://www.youronlinechoices.eu deaktivieren.

    Social-Plugin-ins

    Auf BellyBandit.de kommen sogenannte "Social-Plug-ins" zum Einsatz. Dabei handelt es sich um kleine Schaltflächen von sozialen Netzwerken, die du betätigen kannst, um mit Anderen beispielsweise den Inhalt einer Webseite auf BellyBandit.de zu teilen. Die Schaltflächen werden von dem jeweiligen sozialen Netzwerk bereitgestellt. Wenn du eine Seite auf BellyBandit.de aufrufst, die ein Social-Plug-in enthält, wird von deinem Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen Anbieters aufgebaut und von dort geladen. Dabei fallen Zugriffsdaten an, aus denen der jeweilige Anbieter erfährt, dass du die entsprechende -Seite aufgerufen hast. Wenn du das jeweilige Social-Plug-in anklickst, ist es möglich, dass dessen Anbieter weitere Daten über dich erhält. Wenn du dies nicht möchtest, solltest du die jeweiligen Social-Plug-ins nicht verwenden. Du kannst das Laden von Social-Plug-ins auch mit Hilfe einer Browsererweiterung (teilweise auch als Browser-Add-On oder Browser-Plug-in bezeichnet) verhindern.

    Soweit wir für die Datenverarbeitung durch Social-Plug-ins verantwortlich sein sollten, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO (wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass unsere Inhalte geteilt werden).

    Weitere Informationen zu deinen Datenschutzrechten und Wahlmöglichkeiten erhältst du bei den jeweiligen Anbietern:

    6.1. Facebook

    Facebook ist ein soziales Netzwerk der Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland ("Facebook").

    Die Datenschutzerklärung von Facebook ist abrufbar unter https://www.facebook.com/policy.php.

    6.2. Instagram

    Instagram ist ein soziales Netzwerk, das der Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland ("Facebook") gehört.

    Die Datenschutzerklärung sowie deine darauf bezogenen Rechte von Instagram ist abrufbar unter https://help.instagram.com/519522125107875.

    6.3. Twitter

    Twitter ist ein sogenannter Microblogging-Dienst der Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA.

    Weitere Informationen zur Datenerhebung, Auswertung und Verarbeitung deiner Daten durch Twitter sowie deine darauf bezogenen Rechte erhältsts du in der Datenschutzerklärung von Twitter, die unter https://twitter.com/privacy abrufbar ist.

    6.4. Pinterest

    Pinterest ist ein soziales Netzwerk der Pinterest, Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA.

    Für die Datenschutzerklärung von Pinterest besuche bitte den folgenden Link: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy. Du kannst auf der Seite https://help.pinterest.com/de/articles/personalization-and-data-other-websites die Datenerfassung durch Pinterest verhindern.

    6.5. YouTube

    Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

    Wenn du eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchst, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besucht hast.

    Wenn du in deinem YouTube-Account eingeloggt bist, ermöglichst du YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus deinem YouTube-Account ausloggst.

    Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

    Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

    7. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

    7.1. Allgemeines zur Datenweitergabe

    Wir geben deine Daten grundsätzlich nur in folgenden Fällen weiter:

    • Wenn du nach Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.
    • Wenn die Weitergabe gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dir oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf deine Anfrage hin erfolgt, erforderlich ist (z. B. Weitergabe Ihrer Lieferadresse an Versanddienstleister oder Zollämter).
    • Wenn wir nach Artikel 6 Absatz 1 c oder e DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind, insbesondere wenn wir gegenüber einer Behörde (z. B. Finanzamt) auskunftspflichtig sind.
    • Wenn die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe deiner Daten haben (z. B. Weitergabe an Inkassodienstleister im Rahmen des Forderungsmanagements).

    7.2. Weitergabe an externe Dienstleister

    Ein Teil der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitung kann in unserem Auftrag durch externe Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung genannten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern und betreuen, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Beratungsunternehmen gehören.

    Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Eine Verarbeitung deiner Daten durch die beauftragten Dienstleister erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

    Falls wir deine Daten über diese Datenschutzerklärung hinaus an einen Dienstleister mit Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) weitergeben, informieren wir dich ggf. gesondert über diesen Umstand und auf welche konkreten Garantien der Datentransfer gestützt wird. Sofern du Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten, wende dich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziffer 1).

    8. Links zu anderen Webseiten

    Auf BellyBandit.de werden gegebenenfalls Websites anderer, nicht mit uns verbundener Anbieter verlinkt. Wenn du diesen Links folgst, haben wir keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch den jeweiligen Anbieter erhoben und wie die Daten verwendet werden. Genaue Informationen zur Datenerhebung und -verwendung findest du in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Da die Datenerhebung und -verarbeitung durch Dritte naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen.

    9. Datensicherheit

    Die LAVISS Europe GmbH hat technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um zu gewährleisten, dass die Systeme von BellyBandit.de vor Missbrauch und die personenbezogenen Daten der Nutzer vor Verlust, Manipulation und unberechtigten Zugriffen geschützt sind. Die Übertragung zwischen unserer Website und deinem Browser erfolgt verschlüsselt. Wir verwenden hierfür die so genannte "Secure Socket Layer"-Übertragung (SSL). Auf diese Weise können deine Daten bei der Übertragung im Internet nicht von unbefugten Dritten gelesen werden. Die meisten aktuellen Browser unterstützen diese Verschlüsselungstechnik.

    Bitte beachte, dass die Kommunikation per E-Mail mit Belly Bandit unverschlüsselt erfolgt, sodass E-Mail-Wechsel möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten unbefugt gelesen werden können.

    10. Speicherdauer

    Soweit in dieser Datenschutzerklärung keine anderen Angaben gemacht werden, speichern und verwenden wir deine Daten nur solange, wie dies zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten oder die Zwecke, zu denen die Daten erhoben wurden, erforderlich ist. Allerdings nehmen wir nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Deine Daten werden dann nur noch zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten in Bezug auf Bestell- und Zahlungsdaten) eingesetzt. Wir sind insoweit verpflichtet, diese Daten zu bis zu zehn Jahre bei uns aufzubewahren.

    Wenn du deinen BellyBandit.de-Account kündigst bzw. löschst, werden wir alle dort über dich gespeicherten Daten löschen. Sofern eine vollständige Löschung deiner Daten aus gesetzlichen Gründen nicht möglich oder nicht notwendig ist, werden die betreffenden Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt. In der Regel unterliegen deine Bestell- und Zahlungsdaten und ggf. weitere Daten den oben erwähnten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

    (Die Rechtsgrundlage der Speicherung deiner Daten zu Zwecken der Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten ist Artikel 6 Absatz 1 c DSGVO.)

    11. Ihre Datenschutzrechte

    Nach Maßgabe des Datenschutzrechts stehen dir die folgenden gesetzlichen Datenschutzrechte zu. Zur Geltendmachung deiner Rechte kannst du dir jederzeit an uns oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziffer 1) wenden:

    • Dir steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden dir im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über deine Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.
    • Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, hast du das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.
    • Du kannst außerdem die Löschung deiner Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.
    • Du kannst die Verarbeitung deiner Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn du der Auffassung bist, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind.
    • Dir steht das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h., dass wir dir auf Wunsch eine digitale Kopie der von dir bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

    Du hast außerdem das Recht dich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Die für BellyBandit.de zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 2163, 65021 Wiesbaden (Website: https://datenschutz.hessen.de/).

    12. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

    Möchtest du von deinem nachfolgenden gesetzlichen Widerrufs- oder Widerspruchsrechten Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.

    12.1. Widerruf von Einwilligungen

    Du hast gemäß Artikel 7 Absatz 2 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    12.2. Wiederspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten

    Soweit wir deine Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO verarbeiten, hast du gemäß Artikel 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.

    Sofern sich dein Widerspruch gegen Direktwerbung richtet, hast du ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

    13. Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Shops

    13.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    a) Kauf im Online-Shop
    Für den Betrieb unseres Online-Shops nutzen wir Shopify, einen Dienst der Shopify Inc., 126 York Street, Suite 200, Ottawa, ON, Kanada, K1N 5T5. Shopify stellt eine E-Commerce-Plattform zur Verfügung, die es uns erlaubt, dir unsere Produkte online anzubieten. Die im Rahmen des Bestellprozesses angegebenen Daten werden auf einem Server von Shopify gespeichert. Nähere Informationen ergeben sich aus den Datenschutzhinweisen von Shopify unter: https://beta.help.shopify.com/de/manual/your-account/GDPR.

    Wenn du im BellyBandit.de Online-Shop einkaufst, können die folgenden personenbezogenen Daten von dir erhoben, verarbeitet und genutzt werden:

    • Vorname,
    • Name,
    • Rechnungs- und Lieferadresse,
    • E-Mail Adresse,
    • Telefonnummer (optional),
    • Kundennummer,
    • Zahlungsdaten

    („Kundenstammdaten“).

    Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich für die Abwicklung der Bestellung und, falls gewünscht, für die Eröffnung eines Kundenkontos.

    Deine Daten werden bei Übermittlung an uns durch neueste technische Sicherheitsstandards, einer sogenannten SSL 256bit Verschlüsselung (SSL = Secure Socket Layer) verschlüsselt.

    Um eine bestmögliche Betreuung unserer Kunden sicherzustellen, geben wir deine personenbezogenen Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an andere Unternehmen, welche wir als Auftragsverarbeiter (z.B. DHL) eingesetzt haben, ausschliesslich zur ordnungsgemässen Vertragserfüllung und nur in dem dafür erforderlichen Umfang weiter und stellen sicher, dass deine Daten nur nach Weisung durch uns verarbeitet werden.

    b) Missbrauchsverhinderung und -erkennung
    Beim Besuch unseres Online-Shops wird automatisiert geprüft, ob Anhaltspunkte für einen Missbrauch unseres Online-Shops bestehen. Dies geschieht zum einen mittels der Daten zur Kaufvertragsabwicklung (z.B. Kaufgegenstand, Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Lieferanschrift, Bezahlweise und die Endziffern ihrer Kartennummer). Zum anderen mit Hilfe von Besucher-IDs, die jeweils anonyme Steuerungsdaten deiner benutzten Endgeräte enthalten können (z.B. Bildschirmauflösung oder die Betriebssystemversion) und über die deine Endgeräte mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei weiteren Besuchen wiedererkannt werden können. Für diese Prüfung setzen wir Dienstleister als Auftragsverarbeiter ein. Die im Rahmen zur Erstellung der Besucher-ID übertragene IP-Adresse wird nicht zu einer Profilbildung genutzt und umgehend gekürzt, so dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist. Deine Daten zur Kaufvertragsabwicklung werden mit einem nur uns bekannten Schlüssel nach dem Stand der Technik verschlüsselt, so dass für den Dienstleister ein Personenbezug nicht herstellbar ist. Liegt ein Missbrauchsverdacht vor, überprüft ein Mitarbeiter unseres Teams die Bewertung und die zugrunde liegenden Anhaltspunkte. Wenn ein Vertragsschluss abgelehnt wird, teilen wir Ihnen dies sowie – auf Verlangen – die wesentlichen Gründe der Entscheidung mit. Für diesen Fall kannst du deinen Standpunkt hier customercare@bellybandit.de geltend machen. Die Entscheidung wird dann nochmals durch einen Mitarbeiter unseres Teams überprüft werden.

    13.2. Unsere Zahlungsdienstleister

    1. a) Bezahlmethoden
      Im Rahmen der Bezahlung in unserem Online-Shop erheben wir bestimmte personenbezogene Daten von dir, um den Bezahlvorgang abzuwickeln.
      Wir bieten diverse Zahlmethoden an, um dir den Einkauf in unserem Online-Shop so komfortabel wie möglich zu gestalten. Dazu gehören unter anderem die folgenden Dienste:
    2. b) PayPal
      Wir haben in unserem Online-Shop Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein von BellyBandit.de unabhängiger Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

    Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

    Sofern Sie während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ auswählen, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten an PayPal ein.

    Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

    Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir übermitteln personenbezogene Daten insbesondere dann an PayPal, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

    PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

    Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemässen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

    Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden. 

    c) SOFORT Überweisung
    Bei Auswahl der Zahlungsart „SOFORT“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland (im Folgenden „SOFORT“), an den wir deine im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über deine Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Sofort GmbH ist Teil der Klarna Group (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden). Die Weitergabe deiner Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister SOFORT und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Falls du diese Zahlungsmethode nutzt werden folgende Daten übertragen: Wir senden an SOFORT keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von SOFORT allerdings eine Zahlungsbestätigung sowie folgende Daten: Kontoinhaber, IBAN, BIC, Kontonummer. Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung Ihrer Zahlung per SOFORT Überweisung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO. Sofern du deine Zahlung über SOFORT Überweisung abwickelst, ist ein Widerspruchsrecht ausgeschlossen, da die Verarbeitung deiner Daten zwingend erforderlich ist. Unter der nachstehenden Internetadresse erhältst du weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von SOFORT: https://www.klarna.com/sofort/datenschutz/.
      d) VISA und Mastercard - Stripe Inc. für Zahlungen per Kreditkarte
      Wir bieten dir auch an, deine Zahlung per Kreditkarte zu tätigen. Wir verwenden Stripe als Payment Gataway, ein Angebot der amerikanischen Stripe Inc., 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107, USA (nachfolgend «Stripe») zur Abwicklung von Zahlungen (Rechtsgrundlagen gemäss DSGVO, sofern und soweit anwendbar: Art. 6 Abs. 1 Bst. b u. f DSGVO). Stripe ist nach dem EU-amerikanischen als auch nach dem schweizerisch-amerikanischen Privacy Shield zertifiziert und gewährleistet dadurch einen angemessenen Datenschutz. Stripe hat insbesondere folgende Informationen zu Art, Umfang und Zweck der Datenbearbeitung veröffentlicht: Geltende Datenschutzerklärung sowie Eintrag in die Privacy Shield-Liste.

        Der Zahlungsverkehr mittels VISA und Mastercard erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Bei verschlüsselter Kommunikation können die Zahlungsdaten, die du übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

        Stripe stellt uns für jede von dir verwendete Kreditkarte eine individuelle Pseudokartennummer für deine hinterlegte Kreditkarte zur Verfügung, die nur die letzten 3 Ziffern deiner echten Kreditkartennummer übernimmt. Dadurch können wir dir beim nächsten Bezahlvorgang die Bezahlung mit deiner letzten genutzten Kreditkarte unter Angabe der letzten 3 Ziffern deiner tatsächlichen Kartennummer anbieten, ohne dass bei uns eine Speicherung deiner echten Kreditkartendaten erfolgt oder diese an uns von Stripe im Rahmen des Bezahlvorgangs erneut übertragen werden müssen. Eingegeben wird von dir dann nur noch die Prüfziffer, die an Stripe übermittelt wird. Diese Vorgehensweise erhöht den Schutz deiner Kreditkartendaten und erfüllt die Anforderungen der PCI DSS Bestimmungen, die während des ganzen Vorgangs bei Stripe unter Verschluss bleiben können. Wenn du die Kreditkarte für die Bezahlung auswählst, übermitteln wir nur die Pseudokartennummer und die Prüfziffer in verschlüsselter Form an Stripe und Stripe erkennt dann anhand der Pseudokartennummer, welche im System hinterlegte Kreditkartennummer belastet werden soll.

        Bei Zahlung per Kreditkarte werden die folgenden Daten verarbeitet:

        Kartenart (VISA oder Mastercard)
        • Name des Karteninhabers
        • Kartennummer
        • Prüfziffer
        • Gültigkeitsdauer

          14. Hosting-Dienste von Drittanbietern

          Belly Bandit.de wird von Shopify gehostet mit Server in Ontario, Kanada. Die Allgemeine Datenschutzverordnung von Shopify befindet sich hier: https://help.shopify.com/de/manual/your-account/GDPR. Alle im Zusammenhang mit den Bestellungen stehenden Daten und die damit verbundenen Informationen werden durch die Firma Metanet AG in der Schweiz verarbeitet. Die Erläuterungen der Firma Metanet AG zur Datenschutz-Grundverordnung der EU sind unter https://www.metanet.ch/about_metanet/rechtliches zu finden.

          15. SSL-Verschlüsselung

          Um die Sicherheit deiner Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

           

          Stand: Oktober 2018, © BellyBandit.de